HANDLUNGSRÄUME II

EKKEHART BUSSENIUS

Eine fotografische Reise zu den Randgebieten und Vororten des städtischen Raums innerhalb der Metropole Ruhr.  Verstärkt durch die künstliche Lichtsituation werden Szenen geschaffen, in den sich die Ambivalenz der von Menschen erdachten Raum- und Planungssysteme besonders deutlich zeigt. In dem Maße, in dem der Mensch baulich gestalterisch in die Landschaft und Raumplanung eingreift, entwickelt sich eine ganz eigene Dynamik mit unvorhersehbaren Effekten und einer surrealen Ästhetik.

  • Instagram