TOKYO

NIGHTSCAPES

Shinjuku ist eine Stadt für sich. Ich erkunde das Viertel jenseits der modernen Architektur und nächtlichen grellen und lauten Partyszene. In dem ehemaligen Geisha Viertel gibt es keine Straßennamen, ich benötige vielmehr Karten oder handgemalte Skizzen um mich vor Ort orientieren zu können. Die Straßen liegen eng beieinander und ich bleibe ein Zuschauer inmitten verschlossener Häuser auf kleinstem Raum gebaut um den Menschen einen Rückzugsort inmitten der Metropole zu bieten.

Doch fühle ich mich nicht wie ein Fremder oder gar ein Eindringling.